Caritas sammelt Spenden für Schulranzen

Vermehrt Anfragen von Familien mit geringem Einkommen

Die Caritas Bremen sammelt über den Caritas-Stiftungsfonds Ahoi Spenden, um Erstklässlern aus Familien mit geringem Einkommen zu helfen. Die Nachfrage nach Schulranzen ist hoch, wie Sozialberaterin Svenja Schulz berichtet.

Jede Woche kämen Anfragen, weil sich Familien die Ausrüstung für ihre Kinder nicht leisten können, sagt Schulz. „Die Leistungen aus dem Bildungspaket reichen für die Anschaffung von Tornister, Sporttasche, Federmappe, Stiften, Malkasten, Brotbox und Getränkeflasche leider nicht aus.“

Situation in vielen Haushalten angespannt

Caritasdirektor Martin Böckmann erinnert daran, dass die Caritas Bremen vor zwei Jahren eine Aktion mit 100 Schulranzen-Sets gestartet hat. Jetzt sei die Situation in vielen Haushalten möglicherweise aufgrund der Corona-Krise noch angespannter. Der Bedarf sei entsprechend hoch.

Daher freut sich die Caritas über Unterstützung. Mehr Informationen unter www.ahoi-caritas-bremen.de. Der Caritas-Stiftungsfonds Ahoi hat das Spendenkonto IBAN: DE40 2905 0101 0082 4825 89, Swift-BIC: SBREDE22XXX bei der Sparkasse Bremen. 

Foto: Christof Haverkamp, Katholischer Gemeindeverband in Bremen