Trauerwege in Poesie und Musik

Kulturabend in der Kolumbariumskirche St. Elisabeth


Eine Veranstaltung „Trauerwege in Poesie und Musik“ bieten die Bremische Evangelische Kirche und die katholische City-Pastoral AtriumKirche am Dienstag, 6. Oktober, an. Sie beginnt um 18 Uhr in der Kolumbariumskirche St. Elisabeth, Suhrfeldstraße 159a in Hastedt. Der Eintritt ist frei, aber um Anmeldung unter info@atriumkirche oder Telefon 36 94 300 wird gebeten.

 
Den Abend im Rahmen der Bremer Hospizwoche werden Thekla Röhrs und Bernhard Tenberge mit Gedichten und kurzen Texten gestalten, unterbrochen durch musikalische Impulse von Ulrich Matyl an der Orgel. Eingeladen sind vor allem Menschen, die selbst in einem Trauerprozess sind oder andere auf diesem Weg begleiten. Zu Beginn wird es nähere Informationen zur neu gestalteten Kolumbariumskirche St. Elisabeth geben.

Foto der Kolumbariumskirche St. Elisabeth: Katholischer Gemeindeverband in Bremen, Christof Haverkamp
 

St. Elisabeth / Foto: kgv-bremen; c.haverkamp