Tipps & Termine

Tipps & Termine

Da sahen sie,

dass der Stein vom Grab

weggewälzt war.

Lk 24,2

3. Bremer Armutskonferenz: Armut macht krank - Krank sein macht arm

3. Bremer Armutskonferenz Armut macht krank - Krank sein macht arm findet im Bürgerzentrum Neue Vahr statt.

In Vorträgen und fünf thematischen Workshops geht es um die Wechselwirkungen zwischen sozialer Lage und Gesundheitsrisiken. Für die besonders von Armut betroffene Bremer Stadtgesellschaft  hat dieser Zusammenhang erhebliche Auswirkungen.

Die Akteure der 3. Bremer Armutskonferenz fordern deshalb eine aktive kommunale Gesundheitspolitik und Förderstrategien.

Seit 2013 gibt es in Bremen ein soziales Bündnis, das bereits die ersten beiden Bremer Armutskonferenzen durchgeführt hat. Dazu gehören der Paritätische Bremen, die Arbeitnehmerkammer, die Arbeiterwohlfahrt, der Bremer Rat für Integration, die Caritas, der DGB, das Diakonische Werk, der Kinderschutzbund, das Deutsche Rote Kreuz, die Bremische Evangelische Kirche und der Katholische Gemeindeverband. Hinzugekommen sind die Ärztekammer Bremen, die Koordinierungsstelle gesundheitliche Chancengleichkeit und als Kooperationspartner die Bremer QuartiersmanagerInnen und der Gesundheitstreffpunkt West. 

Eine Anmeldung zur Konferenz ist über die WebSite www.paritaet-bremen.de  möglich. Sie können auch auf die Konferenz auf Ihrer WebSite hinweisen.

Anke Teebken
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Koordinatorin Fachbereich Sozialpsychiatrie/Behindertenhilfe
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Bremen e. V.
Außer der Schleifmühle 55 -61
28203 Bremen
Fon 0421-79199-13
Fax 0421-79199-99
E-Mail: a.teebken@remove-this.paritaet-bremen.de 
http://www.paritaet-bremen.de/ 

 

Startdatum:
27.02.2018
Startzeit:
09:00 Uhr