Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Meine Seele

preist den Herrn.

Magnifikat

06.05.2011

Seelsorge, Beratung, Information und eine ökumenische Andacht

Kirchen setzen Akzente auf der Messe „Leben und Tod“

Bremen (mh) Die katholische und die evangelische Kirche sind mit einem gemeinsamen Stand und vielfältigen Angeboten auf der Messe „Leben und Tod“ vertreten, die am 12. und 13. Mai in Bremen stattfindet.

Beim Kirchenstand in Halle 4 (4 D 06-09) stehen Seelsorger und Seelsorgerinnen für Informationen und Gespräche rund um die Themen Trauer, Sterben, Begräbnisfeiern, Patientenvorsorge sowie Hospiz- und Palliativarbeit zur Verfügung.

Erhard Weiher, Seelsorger an der Universitätsklinik Mainz, spricht am Donnerstag um 13.00 Uhr zum Thema „Spirituelle Begleitung von Sterbenden – wie geht das konkret?“. Um 14.45 Uhr diskutieren der Landesrabbiner Netanel Teitelbaum, der Imam Hasan Agirbas und der Theologe Prof. Dr. Dr. Helmuth Rolfes über multikulturelle Jenseitsvorstellungen. Der Leiter des Katholischen Krankenhauspfarramtes in Bremen, Bernhard Memering, nimmt an der Podiumsdiskussion „Dürfen wir noch sterben wie wir wollen?“ am Donnerstag um 17.00 Uhr teil.

Am Freitag um 10.15 Uhr hält Dr. Margot Käßmann einen Vortrag zum Thema „Alles hat seine Zeit – Ethische Fragen am Ende des Lebens“. Um 13.45 Uhr diskutieren der Notfallseelsorger Peter Walter und Pastoraltheologe <personname w:st="on">Bernard Tenberge</personname> auf dem Podium „Aus dem Leben gerissen – Vom Umgang mit Tod und Trauer in unserer Leistungsgesellschaft“.

An dem Begleitprogramm für Jugendliche nehmen in diesem Jahr auch Konfirmanden und Firmlinge teil.

Zum Abschluss der Messe „Leben und Tod“ laden die Kirchen am Freitag, den 13. Mai um 19.00 Uhr zu einer ökumenischen Abendandacht unter dem Motto „Am Ende: Vertrauen“ in der Kulturkirche St. Stephani ein.

Die Messe „Leben und Tod“ ist am Donnerstag, den 12. Mai, und am Freitag, den 13. Mai, jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 8 Euro. Das vollständige Programm der Messe „Leben und Tod“ finden Sie hier: http://www.lebenundtod-bremen.de/userfiles/file/Vortragsprogramm%20LEBEN%20UND%20TOD%20Neu.pdf