Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Mein Geist jubelt

über Gott,

meinen Retter.

Magnifikat

09.05.2011

Benefiz für Kids zwischen den Kirchtürmen am 14. Mai in Walle

Fototermin mit Sponsoren um 17.00 Uhr

Bremen (mh) Am Samstag, den 14. Mai, findet von 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr eine Benefizveranstaltung zugunsten der von dem Großbrand am 1. Mai betroffenen Menschen und Einrichtungen statt. Zwischen den Kirchtürmen der Wilhadi- und der St. Marien-Kirche am Steffensweg bieten die evangelische und die katholische Kirchengemeinde ein buntes Programm für Jung und Alt. Der Erlös soll der vom Brand betroffenen Kindertagesstätte St. Marien und der St. Johannis Kinder- und Jugendhilfe zugute kommen.

Los geht es um 16.00 Uhr mit Kaffee, Kuchen und einer Tombola. Für Kinder wird ein buntes Kinderprogramm angeboten. Am frühen Abend haben die Gemeinden ein Barbecue vorbereitet und Jongleure eingeladen. Das Kulturprogramm beginnt um 18.00 Uhr mit dem Kirchenchor St. Marien. Es folgen das Ensemble Pro Vovcant um 18.30 Uhr, die West Voices um 19.00 Uhr, der Bremer Ratschor um 19.30 Uhr, die Schola St. Marien um 20.00 Uhr, VoxTotal um 20.30 Uhr, die Band Join um 21.00 Uhr und das Duo Tendam/Feldt um 21.30 Uhr. Die Konzerte sollen immer abwechselnd in der S. Marien und in der Wilhadi-Kirche stattfinden.

Um 17.00 Uhr ist auf dem Gelände der St. Marien Kirche ein Fototermin mit Sponsoren vorgesehen, die der Kindertagesstätte St. Marien und ihren 56 Kindern im Alter zwischen ein und sechs Jahren durch Spenden geholfen haben.

Die Kita St. Marien ist derzeit in den Jugendräumen und im Pfarrsaal der St. Marien Gemeinde untergebracht. Nach einigen notwendigen Umbaumaßnahmen wird sie am 20. Mai voraussichtlich bis Ende Juli 2012 in die Gemeinderäume der St. Bonifatius-Kirche in der Leipziger Str. 29 in Findorff ziehen. Zurzeit werden die Räume, die ebenfalls zur Pfarrei St. Marien gehören, dort entsprechend hergerichtet. Die Kita St. Marien und ihre Leiterin Anja Terbrüggen sind momentan unter der Telefonnummer 0421/ 62009033 erreichbar.

Weitere Informationen auch unter Tel.: 0421/ 62009020.