Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Mein Geist jubelt

über Gott,

meinen Retter.

Magnifikat

01.06.2011

Pfingstmontag gemeinsam feiern: im Bremer Osten, im Westen und in Schwachhausen

Ökumenische Gottesdienste am Pfingtsmontag in Bremen

Am Pfingstmontag, den 13. Juni, beteiligen sich katholische Gemeinden an drei ökumenischen Gottesdiensten in Bremen.

Unter dem Motto „Haben Sie mal Feuer?“ findet um 10.30 Uhr im Park Riensberg vor dem Focke-Museum ein ökumenischer Gottesdienst statt. Er wird von der katholischen Pfarrei St. Katharina und den evangelischen Gemeinden Heilig Kreuz, St. Remberti, Erlöser-Kirche, Unser Lieben Frau und St. Ansgarii vorbereitet. Es singen der Gospelchor aus St. Georg, eine Projektband mit Frank Harreß und der Chor von St. Remberti unter Leitung von Rolf Quandt. Nach dem Gottesdienst wird zum Frühschoppen im Café am Fockemuseum eingeladen. Bei Regen findet der Gottesdienst in der Kirche St. Remberti statt (Schwachhauser Heerstr./Ecke Friedhofstraße).

Im Bremer Osten feiern katholische und evangelische Christen seit vielen Jahren am Pfingstmontag einen gemeinsamen Gottesdienst im Park des Klinikum Bremen-Ost, der um 11.00 Uhr beginnt. Er steht in diesem Jahr unter dem Leitwort „Aus dem Geist geboren“ und wird von der katholischen Pfarrei St. Raphael, der evangelischen Melanchthongemeinde und den Krankenhausseelsorgern gestaltet. Bei Regenwetter findet der Gottesdienst im „Haus im Park“ auf dem Klinikgelände statt.

Im Bremer Westen feiern die katholische Pfarreigemeinde St. Marien und die Wilhadi-Gemeinde um 11.00 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst, der in diesem Jahr in der St. MarienKirche in der St.-Magnus-Str. 2 stattfindet.

Informationen über weitere Gottesdienste zu Pfingsten finden Sie im Internet.