Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

27.06.2011

Neuer Schulhof und Forscherraum an St. Johannis-Grundschule

"Bespielbares Kunstobjekt" zum Klettern und Experimentieren

Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 27.06.2011

St. Johannis-Grundschule mit neuem Schulhof und Forscherraum
„Bespielbares Kunstobjekt“ zum Klettern und Experimentieren

Bremen (mh) Doppelten Grund zur Freude haben die Schülerinnen und Schüler der St. Johannis-Grundschule im Schnoor: Vor wenigen Tagen wurden der umgestaltete Schulhof und ein neuer Forscherraum für den Sachkundeunterricht eröffnet.

In Anwesenheit zahlreicher Förderer und Unterstützer der katholischen Schule weihte Schulseelsorgerin Jutta Sievers das „bespielbare Kunstobjekt“ auf dem Schulhof mit Kindern, Lehrern und Eltern ein. Das Spiel- und Klettergerät wurde von Wilfried Bremer und Walter Peter aus Ottersberg individuell für die St. Johannis-Grundschule in der Bremer Innenstadt entworfen und aus einheimischen Naturhölzern angefertigt.

Zuvor hatte sich ein Team aus Eltern und Lehrern der Schule kundig gemacht, wie der Schulhof umgestaltet werden könnte. Andere Spielplätze wurden besichtigt, Gespräche mit den Behörden geführt, Projektbeschreibungen verfasst und schließlich verschiedene Anbieter gesucht. Die Wahl fiel auf die Firma „Kinderspielkunst“ von Bremer und Peter. Der Handwerker und der Künstler aus Ottersberg hatten die Anforderungen der Schule besonders gut umgesetzt.

Der neue Schulhof bietet den Kindern die Möglichkeit, sich zu bewegen, mit allen Sinnen zu lernen, zu experimentieren und eigene Grenzen kennenzulernen. Die Bepflanzung mit heimischen Büschen und Bäumen soll nicht nur mancherlei Insekten anziehen, sondern den Schülern auch „Natur zum Miterleben im Wachsen und Blühen“ nahe bringen, so Schulleiter Holger Florian. Nach der Schule und an den Wochenenden steht der Schulhof den Kindern aus dem Stadtteil zum Spielen zur Verfügung.

Gleichzeitig mit dem Schulhof wurde auch ein neuer Forscherraum für den Sachkundeunterricht eingeweiht. Der Raum bietet den Grundschülern die Möglichkeit für eigene Experimente und Forschungen.

Der Dank von Holger Florian galt allen, die sich für die Umgestaltung des Schulhofs und die Einrichtung des Forscherraums engagiert hatten: Eltern, Lehrern, dem Förderverein der Katholischen Schulen in Bremen, der Schulstiftung im Bistum Osnabrück als Träger der katholischen Schulen in Bremen und dem Ortsbeirat Mitte. Ganz besonders dankte er aber den unmittelbaren Nachbarinnen der Grundschule, den Thuiner Franziskanerinnen: Wenn Bälle vom Schulhof in ihren kleinen Garten fliegen, zeigen sie seit Jahren großes Verständnis und eine Engelsgeduld.

Bilder (Martina Höhns, Ansgar Pusch):
Das „bespielbare Kunstobjekt“ auf dem neu gestalteten Schulhof der St. Johannis-Grundschule;
Der stellvertretende Schulleiter Frank Janssens singt mit den Grundschülern zur Einweihung des neuen Schulhofs.