Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Da sahen sie,

dass der Stein vom Grab

weggewälzt war.

Lk 24,2

04.12.2011

Friedenslicht aus Bethlehem kommt nach Bremen

Aussendungsfeier der Pfadfinder am 12. Dezember im St. Petri Dom

Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 01.12.2011

Bremen (mh) Am Montag, den 12. Dezember um 17.00 Uhr laden die Pfadfinder in Bremen im St. Petri Dom zu einem ökumenischen Friedensgebet ein, bei dem das Friedenslicht aus Bethlehem an Gemeinden und Privathaushalte weitergegeben wird. Die Aussendungsfeier wird vorbereitet und gestaltet von der Arbeitsgemeinschaft Bremer Pfadfinder.

Seit 1994 verteilen deutsche Pfadfinderinnen und Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem, das vom Österreichischen Rundfunk (ORF) in der Geburtsstadt Jesu entzündet wird und dann von Wien aus mit dem Zug in über 30 Städte in Deutschland gebracht wird. Die Friedenslichtaktion 2011 steht unter dem Motto „Licht verbindet Völker“.

Vom St. Petri Dom aus soll sich das Friedenslicht aus Bethlehem in alle Stadtteile Bremens ausbreiten. Die Bremer Pfadfinder wollen, dass dieses Symbol der Hoffnung auf Frieden an Weihnachten in zahlreichen Kirchengemeinden und Wohnzimmern, Krankenhäusern und Kindergärten, Seniorenheimen, Rathäusern und Justizvollzugsanstalten leuchtet.

Wer das Friedenslicht vom Dom aus mit nach Hause nehmen oder Nachbarn mitbringen möchte, sollte ein Windlicht mitbringen, damit das Licht auf dem Heimweg nicht verlöscht und wohl behalten ankommt.

Weitere Informationen unter http://www.friedenslicht.de/friedenslicht oder bei der BdP (Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder) Geschäftsstelle in Bremen unter Tel.: 0421 488300.


Bilder vom Friedenslicht 2010 (Martina Höhns)