Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Prüft alles,
und behaltet
das Gute.

1 Thess 5,21

22.04.2015

Luftballonfliegen der Burkina-Faso-Aktion

Freitag, 24.04. um 13:00 Uhr auf dem Marktplatz

Am Freitag, den 24. April um 13.00 Uhr wird das Luftballonfliegen der Burkina-Faso-Aktion der St.-Johannis-Schule auf dem Bremer Marktplatz vor der Bürgerschaft nachgeholt.

Die Kinder der Grundschule und der 5. Klassen lassen über 400 bunte Luftballons in den Bremer Himmel steigen. An jedem Ballon ist eine Postkarte, die der oder die Finderin an die St.-Johannis-Schule zurückschicken soll. Das Kind, dessen zurückgesandte Karte die weiteste Strecke zurückgelegt hat, bekommt einen Preis. Es soll schon vorgekommen sein, dass Karten aus Frankreich zurückgeschickt wurden.

Der Text auf der Postkarte lautet: „Liebe Finderin, lieber Finder, mit dem Kauf und dem Aufsteigen meines Luftballons will ich dazu beitragen, den Menschen in der Sahel-Zone Afrikas zu helfen. Wenn du diese Karte zurückschickst, erfahre ich, wohin mein Ballon geflogen ist und ich kann vielleicht einen der schönen Preise gewinnen. Darüber würde ich mich sehr freuen“. Dazu kommen der Name und die Klasse des Kindes, das den Luftballon aufsteigen lässt.

Die Luftballon-Aktion war am 20. März wegen der partiellen Sonnenfinsternis verschoben worden. Die St.-Johannis-Schule hat bei der diesjährigen Burkina-Faso-Woche vom 15. bis 21. März 46.000 Euro für Hilfsprojekte in dem westafrikanischen Land gesammelt, das zu den ärmsten der Welt gehört.

Weitere Informationen unter Tel.: 0421/3694194.

Bild (Martina Höhns): Luftballonfliegen bei der Burkina-Faso-Aktion 2014

Bremen (mh) Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 22.04.2015.