Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Mein Geist jubelt

über Gott,

meinen Retter.

Magnifikat

13.05.2015

Ramona justiert die Arme ihrer Schattenrissfigur / Fotos: Dr. Martina Höhns

Schülerinnen und Schüler der Klasse 9e

Schattenrissfiguren im AtriumKirche

Schüler zeigen Ergebnisse des Kinderkulturprojekts „figure it out“

Noch bis zum 29. Mai zeigt das AtriumKirche in der Hohen Str. 7 im Schnoor Schattenrissfiguren von Schülerinnen und Schülern der Klasse 9e der St.-Johannis-Schule, die sich künstlerisch mit der menschlichen Figur auseinander setzen. Die Jugendlichen haben dazu gemeinsam mit ihrer Lehrerin Leena Tanner an dem Kinderkulturprojekt „figure it out“ (englisch: finde es heraus) teilgenommen, das sich mit der figürlichen Menschendarstellung und mit Puppen als Ausdruck gesellschaftlicher Verhältnisse beschäftigt hat.

Gemeinsam mit der Künstlerin Edeltraut Rath haben die Schüler aus schwarzer Pappe Schattenrissfiguren gebastelt. Sie orientieren sich an Vorlagen aus Indonesien, die die Schüler zuvor im Bremer Überseemuseum angeschaut hatten. Viele der Figuren haben bewegliche Arme und Beine, einige halten sich eng an die Vorlagen aus dem Museum, andere beziehen Phantasiefiguren mit ein.

Ramona hat eine indonesische Frau mit zurückgekämmtem Haar gebastelt. „Den Körper der Frau schmückt an mehreren Stellen ein Blumenmuster und sie kann ihre Arme bewegen“, erklärt die 15-Jährige. Gilette ließ sich von Harry Potter inspirieren und hat seine Figur mit einem Blitz ausgestattet.

Das Atrium Kirche ist montags bis freitags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und samstags von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Bilder (Martina Höhns): Ramona justiert die Arme ihrer Schattenrissfigur; Schülerinnen und Schüler der Klasse 9e vor ihren Schattenrissfiguren im AtriumKirche.

Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 11.05.2015.