Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Meine Seele

preist den Herrn.

Magnifikat

02.10.2015

Klimapilger in Bremen / Fotos: Christoph Brüwer

Eva Katarina Agestam und Maria Wedewer-Steffen /Fotos: Christoph Brüwer

"Geht doch!“ – Ökumenische Klimapilger erreichen Bremen

Aktion vor dem Roland für Klimaschutz

„Geht doch!“ – Ökumenische Klimapilger erreichen Bremen
Aktion vor dem Roland für Klimaschutz

Auf ihrem 1470 km langen Weg von Flensburg zur Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Paris machten die ökumenischen Pilger auch in Bremen halt. Mit Sandsäcken und einem Plakat vor dem Roland wollten sie dabei auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam machen.

Begrüßt wurden die Pilger auf dem Marktplatz von Finanzsenatorin Karoline Linnert, die den langen Atem der Pilgernden lobte und sie anschließend auf eine Führung durch das Rathaus einlud. Auch Propst Martin Schomaker und der Umweltbeauftragte der Bremischen Evangelischen Kirche Ulrich Klein begrüßten die Pilger.

Beim späteren Empfang im Lighthouse Bremen erweiterte die Geschäftsführerin des Katholischen Gemeindeverbandes Sonja Glasmeyer das Motto des Pilgerweges noch: „Geht doch, es muss doch gehen!“ und äußerte ihre Hoffnung, dass das Ziel der Bewahrung der Schöpfung gemeinsam erreicht werden könne.

Mit auf den Weg gemacht hat sich auch Eva Katarina Agestam aus Schweden, die in Bremen bei Maria Wedewer-Steffen zu Gast war. Sie nimmt eine Flasche mit Wasser aus Schweden, Norwegen, Dänemark und Island mit nach Paris, um auf die Gefahren des Klimawandels aufmerksam zu machen.

Foto: Eva Katarina Agestam und Maria Wedewer-Steffen vor dem Roland.

 

Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 02.10.2015