Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

21.10.2015

Schwester Cornelia Bührle RSCJ / Bild: Kath. Gemeindeverband

Schwester Bührle in Bremer Rat für Integration berufen

Vertretung für katholische Kirche in Akteursgruppe Religiöse Gemeinschaften

Seit dem 6. Oktober 2015 ist Schwester Cornelia Bührle RSCJ (62) stimmberechtigtes Mitglied des Bremer Rates für Integration und vertritt dort die Katholische Kirche Bremen in der Akteursgruppe Religiöse Gemeinschaften.

Der Bremer Rat für Integration hat sich 2005 konstituiert und setzt sich derzeit aus insgesamt 29 ehrenamtlich tätigen Mitgliedern und ihren jeweiligen Stellvertretern zusammen. Alle vier Jahre wird der Rat neu gebildet, die Mitglieder werden aus unterschiedlichen Bereichen berufen. Aufgabe des Rates ist es, die Eingliederung von Zuwanderern in das Land Bremen sowie ein gleichberechtigtes Zusammenleben zu fördern und zu unterstützen. Er berät dabei Politik und Verwaltung in allen Fragen, die Migranten betreffen.

Schwester Bührle ist seit dem 1. Februar 2015 beim Katholischen Kirchenamt in Bremen Beauftragte für den Bereich „Migration und Integration“ und arbeitet in dieser Funktion schwerpunktmäßig mit Flüchtlingen, Asylsuchenden, Asylbewerbern und Spätaussiedlern und vertritt ihre Interessen in Kirche und Gesellschaft. Sie ist Volljuristin und gehört zu Ordensgemeinschaft vom Heiligen Herzen Jesu (Religieuse du Sacré-Cœur de Jésus, RSCJ).

Bild (Katholischer Gemeindeverband): Schwester Cornelia Bührle RSCJ

Bremen (cb) Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 22.10.2015.