Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Da sahen sie,

dass der Stein vom Grab

weggewälzt war.

Lk 24,2

01.09.2016

Religiöse Symbole im Stadtbild entdecken

Nachtwanderung am 8. September in Bremen

Der Fisch auf dem Dach am Marktplatz, der Davidstern an der Kirche St. Johann im Schnoor und der Schlüssel im Bremer Wappen – das sind nur einige Beispiele für religiöse Symbole im Bremer Stadtbild. Bei einer Nachtwanderung für Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen der nAcht-Veranstaltungen werden am 08. September die christlichen Hintergründe der Stadt mit Geschichten und Anekdoten beleuchtet. Dabei dürfen natürlich auch der Roland und die Bonbon-Manufaktur in der Böttcherstraße nicht fehlen. Treffpunkt ist um 20 Uhr im KHG-Raum in der Hohen Straße 8/9 im Schnoor. Weitere Infos unter www.nachtinbremen.de. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die nAcht-Veranstaltungen richten sich an junge Erwachsene bis 35 Jahre. Die Teilnehmer treffen sich an jedem achten Tag eines Monats um 20 Uhr zu einem Abend mit wechselnden Themen und Aktivitäten. Veranstaltet werden die „nÄchte“ von einem dreiköpfigen Team: Stefanie Lübbers vom Katholischen Jugendbüro, Astrid Wiesbaum, Gemeindereferentin in der Propsteigemeinde St. Johann und Christoph Lubberich von der Katholischen Hochschulgemeinde.

Bild (Christoph Brüwer/Katholischer Gemeindeverband): Der Davidstern an der katholischen Propsteikirche St. Johann im Bremer Schnoor.

Bremen (cb) Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 01. September 2016.