Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

28.08.2016

100 Jahre Kita St. Marien

Dankbarkeit und gute Laune beim Jubiläumsfest

100 Jahre sind ein Grund zum Feiern. Und das haben Kita-Leiterin Anja Terbrüggen, ihr Team, die Kinder aus der Kindertagesstätte St. Marien und ihre engagierten Eltern gemeinsam mit den Mitgliedern der katholischen St. Mariengemeinde, der St.-Marien-Schule und der St. Johannis Kinder- und Jugendhilfe am 28. August  ausgiebig getan.

Den Festgottesdienst in der St. Marien Kirche hatten Kinder und Erzieherinnen lebendig gestaltet. Mit dabei Teddys und Kuscheltiere, Bauklötze, Hula-Hoop-Reifen, Bälle und Bücher, die auch in keiner Kita fehlen dürfen. Musikalisch sorgten die Schola und die Gitarrengruppe der Kirchengemeinde St. Marien und ein Chor koptischer Christen für ein abwechslungsreiches Programm. Pfarrer Josef Fleddermann, Propst Dr. Martin Schomaker, Pastor Martin Luttmann und Pastoralreferent Johannes Gebbe gehörten zu den Gratulanten.

Zu den Festrednern zählten auch Thomas Jablonski von der senatorischen Behörde und die Leiterin des Ortsamts West Ulrike Pala. Jablonski bezeichnete den Kitabereich als „Wachstumsmarkt“: 25,6 Millionen Euro würden in Bremen in den Kita-Ausbau investiert. Den Katholischen Gemeindeverband lobte er als „verlässlichen Partner“, mit dem er die Zusammenarbeit gerne weiter ausgebauen würde. Pala dankte Kita und Gemeinde für das große Engagement im Stadtteil und für das Gemeinwesen: „Sie waren und sind immer da, wo sie gebraucht werden und sind uns ein verlässlicher Kooperationspartner“.

Der Vorsitzende des Katholischen Gemeindeverbandes Propst Dr. Martin Schomaker bezeichnete die Arbeit in der Kita als „top-modern“ und wies auf das „bunte Team“ von Erzieherinnen und Erziehern. Eine wichtige Aufgabe sei die Integration von Kindern aus verschiedenen Ländern und Kulturen. Für den Pfarrgemeinderat gratulierte Petra Strauß-Plohr. Die Kita sei als Ort der Begegnung und des Aufbaus von Beziehungen unverzichtbar. Kita-Leiterin Anja Terbrüggen unternahm einen Exkurs in die Geschichte der Pädagogik, die sich immer auch der Gesellschaft angepasst habe.  Dabei unterstrich sie vor allem die Bedeutung einer wertschätzenden Grundhaltung.

Unter den Ehrengästen war auch Schwester Christina Schnitker aus der Gemeinschaft der Franziskanerinnen von Thuine, die die Kita von 1988 bis Sommer 2002 als letzte Ordensfrau geleitet hatte. Sie stand nach dem Gottesdienst nicht nur einem Fernsehteam von Radio Bremen, sondern auch vielen Gästen Rede und Antwort. Mit Begeisterung zeigte sie Bilder aus alten Zeiten, auf denen sich viele der ehemaligen Kita-Mitarbeiterinnen wiedererkannten.

Für das anschließende Fest auf dem Außengelände der Kita und dem Schulhof der benachbarten St.-Marien-Schule hatten sich die Organisatoren einiges einfallen lassen. Propst Dr. Martin Schomaker weihte eine neue Attraktion ein: ein großes Klettergerüst mit Baumhaus, an dessen Finanzierung sich viele Partner beteiligt hatten. Verschiedene Bands, Chöre und Christina Renken mit ihrem Team der „Bremer Stadtmusikanten“ traten auf. Gezeigt wurden Bilder, Filme und Zeitungsartikel, die die Geschichte der Kita lebendig werden ließen.  In mehreren Themenräume wurde die heutige Pädagogik veranschaulicht. Eine Präsentation war den legendären Karnevalsfeiern, der Schulkind-AG und den baulichen Veränderungen des Kita-Gebäudes seit 1972 gewidmet. Für Kinder gabt es im Außenbereich Spiele und Bastelangebote, sie konnten sich schminken lassen oder Rastazöpfe flechten. Es gab ein Planschbecken, eine Hüpfburg, Korkenschießen und vieles mehr. Für das leibliche Wohl war gut gesorgt: Neben Kuchen, Salaten, Würstchen und Hot Dogs standen auch syrische, portugiesische, polnische und spanische Speisen sowie Spezialitäten aus Eritrea auf der Speisekarte.

Buten un Binnen hat am 28. August einen Filmbeitrag zum Jubiläumsfest gezeigt, in dem auch alte Fotos und Bildmaterial aus dem Archiv der Kirchengemeinde St. Marien und dem Landesfilmarchiv zu sehen waren.

Einen Überblick über die Geschichte der Kita St. Marien finden Sie hier: (PDF-Datei)
Bericht bei buten un binnen vom 28.08.2016

Bilder vom Fest gibt es hier.

Bremen (mh) Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 30.08.2016.