Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

13.12.2017

Bilder (Martina Höhns): Pfarrer Zdzislaw Turek, Pfarrer Johannes Sczyrba und Kaplan Karol Jaruzel

Neues Domizil für Polnische Katholische Mission

Polnische Katholiken feiern zukünftig in St. Benedikt in Woltmershausen

Bremen (mh) Die St. Benedikt-Kirche in Woltmershausen ist zukünftig zentrale Anlaufstelle für die polnische katholische Mission in Bremen. Mit einem festlichen deutsch-polnischen Gottesdienst wurde das am zweiten Adventssonntag gefeiert.

Pfarrer Johannes Sczyrba und Kirchenvorstandsmitglied Jan Basczok hießen die polnischen Katholiken in der Pfarrei St. Franziskus herzlich willkommen, zu der die St. Benedikt-Kirche in der Butjadinger Straße gehört: „Unseres Herzens Tür Euch offen ist“, sagte Pfarrer Sczyrba in Anspielung auf ein bekanntes Kirchenlied. Er hoffe, dass sich die Katholiken mit polnischem Hintergrund in St. Benedikt wohlfühlen und lud sie ein, sich an den Aktivtäten der Pfarrei zu beteiligen.

Zukünftig werden jeden Sonntag um 11.00 Uhr und um 13.00 Uhr Messen in polnischer Sprache in der St. Benedikt-Kirche  gefeiert. Die polnischen Gottesdienste sonntags um 09.00 Uhr in der St. Joseph-Kirche in Oslebshausen und samstags um 16.00 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche in Hastedt bleiben bestehen.

Die polnische Mission hat zudem Verstärkung bekommen: Kaplan Karol Jaruzel wird zukünftig Pfarrer Zdzislaw Turek in seiner Arbeit unterstützen. Der 29-Jährige stammt aus Krotoszyn in Polen und hat längere Zeit in Freiburg gelebt. Jetzt ist er mit einer Zwei-Drittel-Stelle in der polnischen Mission tätig und arbeitet mit einem Drittel der Stelle in der deutschsprachigen Seelsorge in Bremen.

Die Polnische Katholische Mission in Deutschland (kurz PKM) besteht aus über 60 Gemeinden und wird von der Deutschen Bischofskonferenz unterhalten. Die Hauptaufgabe der Polnischen Katholischen Mission besteht in der Spendung der Sakramente, der Katechese sowie der karitativen Arbeit. Die Priester zelebrieren regelmäßig sonn- und feiertägliche Messen, bereiten die Gläubigen auf Sakramente vor, besuchen Kranke und Gefangene und bieten die Gelegenheit zur Beichte an. In 377 Kirchen bzw. Kapellen in ganz Deutschland finden regelmäßig heilige Messen in polnischer Sprache statt. Zudem widmet sich die Polnische Katholische Mission der Betreuung der Saisonarbeiter aus Polen.

Bild (Martina Höhns): Pfarrer Zdzislaw Turek, Pfarrer Johannes Sczyrba und Kaplan Karol Jaruzel bei der deutsch-polnischen Messe in St. Benedikt am zweiten Advent.

Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 13.12.2017