Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Prüft alles,
und behaltet
das Gute.

1 Thess 5,21

14.08.2018

Großes Fußballturnier der Katholiken

St.Franziskus gewinnt erstmalig den Gemeindecup

Am Sonntag, den 12. August 2018 trafen sich wieder einmal die fußbalbegeisterten "katholischen Väter über 30" zu ihrem alljährlichen Turnier. Während im letzten Jahr nur 4 Mannschaften teilnahmen, gab es in diesem Jahr wieder 5 Meldungen. Auf der Anlage des ATS Buntentor auf dem Stadtwerder hatten die Organisatoren vom letztjährigen Titelträger St. Johann einen Kleinfeldplatz vorbereitet. Da das Turnier auch immer ein Wiedersehen alter Bekannter ist, kam man schnell ins Gespräch und es herrscht eine entspannte Stimmung.

Nach der Begrüßung und dem Segen von Diakon Dieter Wekenborg nahmen die Teams das Turnier auf. Angefeuert von den mitangereisten Familien- und Gemeindemigliedern galt es nun im Jeder-gegen-Jeden-Modus die bestmögliche Platzierung für die Abschlusstabelle zu erspielen. 

Die ersten Spiele gingen allesamt mit einem knappen Ergebnis aus, so dass ein klarer Favorit nicht unbedingt auszumachen war. 

Die hoch gehandelten Kicker von Hildegard II mussten sich im ersten Spiel gegen St. Johann mit einem Unentschieden begnügen und kamen auch gegen die Vietnamesische Gemeinde nur zu einem knappen 2:1. 

Die Fußballer von St. Franziskus allerdings konnten Ihre ersten beiden Partien für sich entscheiden und lagen nach der Hälfte der absolvierten Spiele an der Tabellenspitze. Im direkten Vergleich mit ihren Kattenturmer Gemeindekickern von St. Hildegard II lief es auf eine Punkteteilung hinaus - 1:1 war der Endstand.

Nachdem Hildegard II sich dann gegen St. Georg aus Horn deutlich mit 3:0 durchgesetzt hatte, lag der Druck dann bei den "Franziskanern". Nach einem 0:1-Rückstand im abschließenden Spiel gegen die Vietnamesische Gemeinde konnte man sich letztendlich mit 2:1 durchsetzen und errang  zum ersten Mal den Titel.

In der letzten Partie des Turniers sicherte sich dann St.Johann mit einem 1:0-Erfolg kurz vor Ende des Spiels den dritten Rang. St-Georg belegte Patz vier und der Vietnamesische Gemeinde blieb der undankbare letzte Rang.

Trotz äußerst fairer Spielweise aller Teams, verletzte sich ein Spieler von St. Hildegard II ohne Fremdeinwirkung so schwer, dass er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Von hier aus die besten Genesungswünsche!

Wie zuvor haben wieder viele Besucher und Familienangehörige der Fußballer zum Gelingen dieses Turniernachmittags beigetragen. Die Freude auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr ist gewiss. 

Text und Bilder: Manfred Egert