Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Da sahen sie,

dass der Stein vom Grab

weggewälzt war.

Lk 24,2

20.03.2017

Burkina-Faso-Woche der St.-Johannis-Schule

Flohmarkt, Theater, Musik- und Tanzshows

Vom 27. März bis zum 1. April dreht sich an der St.-Johannis-Schule wieder alles um Burkina Faso. Bereits zum 45. Mal veranstaltet die katholische Schule im Schnoor eine „Burkina-Faso-Woche“ mit einem bunten Aktionsprogramm, zu dem ein großer Flohmarkt sowie Darbietungen der Theater-AG und der Bläser- und Chorklassen gehören. Zum ersten Mal tanzen in diesem Jahr Grundschüler und Kinder aus der fünften Klasse zu afrikanischer Musik auf dem Marktplatz vor der Bürgerschaft. Bürgerschafts-Präsident Christian Weber wird die Aktion begleiten. Die Theater-AG hat in diesem Jahr das Stück „Der Widerspenstigen Zähmung“ einstudiert. Inszeniert wurde das Stück von Erik Roßbander, einem Mitglied der Shakespeare Company. Zur diesjährigen Burkina-Faso-Woche begrüßt werden Klaus-Dieter Wolf, Honorarkonsul von Burkina Faso und Volker Kröning, Doyen des Konsular-Korps im Lande Bremen.

Für ihre Partnerprojekte im westafrikanischen Burkina-Faso konnte die St.-Johannis-Schule bisher insgesamt knapp 1,3 Millionen Euro sammeln. Die Leitidee dabei ist Hilfe zur Selbsthilfe. So konnten zwischen 1973 und 2016 beispielsweise landwirtschaftliche Geräte, Saatgut, Viehaufzucht, Brunnenbauten und Rückhaltebecken, Maßnahmen gegen Boden-Erosion, Einrichtungen für Mädchen und alte Frauen, medizinische Betreuung, Mutter-Kind-Beratung sowie die Anschubfinanzierung für eigenständige Honig- und Seifenproduktion und Milchverarbeitung gefördert werden. Die Verteilung der Mittel auf die verschiedenen Projekte wird jedes Jahr nach Rücksprache mit den Menschen in Burkina Faso neu festgelegt und erfolgt ohne Rücksicht auf die Religionszugehörigkeit. Verwaltungskosten entstehen nicht.

Auf folgende Programmpunkte möchten wir Sie besonders aufmerksam machen:

  • 27.03., 10.00 Uhr: Eröffnungsgottesdienst zur Burkina-Faso-Woche in der Propsteikirche St. Johann.
  • 29.03., 18.00 Uhr: Konzert der Bläser- und Gesangsklassen im Konzertsaal der Hochschule für Künste, Dechanatstraße 13-15.
  • 31.03., 10.30 Uhr: Tanz der Kinder der Grundschule und der 5. Klassen zu afrikanischer Musik auf dem Markplatz vor der Bürgerschaft, begleitet von Bürgerschafts-Präsident Christian Weber.
  • 31.03., 17.00 Uhr bis 19.45 Uhr: Eröffnung des Basars, des Trödelmarktes, des Second-Hand-Shops, des Bücher-Basars, des Eine-Welt-Ladens und des Spielzeugstandes im 1. Stock der St.-Johannis-Schule an der Dechanatstraße.
  • 31.03., 18.00 Uhr: Musik- und Tanzshow inklusive Lehrerballett in der Turnhalle an der Dechanatstraße.
  • 31.03., 20.00 Uhr: Theaterstück „Der Widerspenstigen Zähmung“, aufgeführt von der Theater-AG in der Aula der Grundschule, Tiefer 12; Eintritt: 5 Euro für Erwachsene, 2,50 Euro für Schülerinnen und Schüler, 10 Euro für eine Familienkarte.
  • 01.04., 09.30 Uhr bis 15.30 Uhr: Großer Flohmarkt in den Räumen und Fluren der Schule an der Dechanatstraße mit Verkauf gebrauchter Fahrräder (Außenhof), amerikanischer Versteigerung (11.00 Uhr vor dem Sekretariat), Eltern-Snackbar (Raum LH 01/02), Geisterbahn (4. Stock), Basar (D 102), Trödel (D 103/104), Buchantiquariat (D 105), Ehemaligentreff für Schüler und Lehrer (LW 100), Eine-Welt-Laden (101), Second-Hand-Shop (LW 103/104), Mediathek (D 203), Ehemaligen-Cafe (D 205), Wiener Café (D 305), Markthalle (LW 403), Ausgabe Tombola-Gewinne (LW 401) und Informationen zu Burkina Faso (Raum D 002) sowie vielen weiteren Aktionen aller Klassen.

Spendenkonto für Burkina Faso:
„Katholischer Gemeindeverband in Bremen St.-Johannis-Schule wegen Burkina Faso“ IBAN: DE12290501010010252625, BIC: SBREDE22XXX, Sparkasse in Bremen.
Spendenbescheinigungen werden ab 200 Euro ausgestellt (bitte Adresse angeben).

Weitere Informationen unter Tel.: 0421 / 36 94 194.

Bremen (cb) Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 17.03.2017.