Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Meine Seele

preist den Herrn.

Magnifikat

26.06.2017

Bremer Rathaus mit Flagge / Foto: Kath. Gemeindeverband - Dr. Martina Höhns

Bürgermeister lädt zum Ramadan-Empfang ins Rathaus

Propst Dr. Schomaker spricht ein Grußwort

In vielen muslimischen Familien und Gemeinden wird zum Ende des Ramadan traditionell gefeiert. Eine Tradition ist es inzwischen auch, dass der Bremer Senat nach dem Ende des Ramadan sowohl Muslime als auch Nichtmuslime zu einem Empfang in der Oberen Rathaushalle einlädt. Der Festempfang ist ein Ausdruck der Wertschätzung und des Respekts gegenüber den Muslimen. Der diesjährige Empfang am Mittwoch, 28. Juni 2017, beginnt um 18 Uhr und endet um ca. 19:15 Uhr. Nach den Begrüßungsworten des Präsidenten des Senats, Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, folgen eine Koran-Rezitation und Übersetzung der Sure al fatiha („Die Eröffnende“) durch Sami Siphai, sowie das Grußwort der Generalkonsulin der Republik der Türkei aus Hannover, Banu Malaman (das Grußwort wird übersetzt). Weitere Grußworte kommen vom Vorsitzenden des DITIB-Landesverbandes, Yilmaz Kilic, der Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Bremen, Elvira Noa, dem Propst des Katholischen Gemeindeverbands in Bremen, Dr. Martin Schomaker, sowie vom deutsch-türkischen Unternehmer Bülent Uzuner.

Außerdem tragen die Geflüchteten Yama, Hasan und Rashid (Schulzentrum Grenzstraße) Gedichte von Goethe und Rumi vor. Die musikalische Untermalung erfolgt mit Dudelsack und Saz (Saiteninstrument), die Moderation der Veranstaltung übernimmt Ridvan Dindar. Mit einem anschließenden Buffet im Festsaal wird der Empfang abgerundet.

(Text: Pressemitteilung der Senatskanzlei vom 26.06.2017)