Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Ich bin das Brot
des Lebens.

Joh 6,48

03.01.2018

Sternsinger im Rathaus und in der Bürgerschaft

Aktion gegen Kinderarbeit weltweit

Pressemitteilung der Senatskanzlei Bremen Ausgabe 1/03.01.2018

Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 03.01.2018

Sternsinger am 5. Januar im Bremer Rathaus und in der Bürgerschaft
Aktion gegen Kinderarbeit weltweit

Bremen (mh) Bürgermeister Carsten Sieling empfängt am Freitag, 5. Januar 2018, um 12 Uhr die Sternsinger aus den katholischen Gemeinden Bremens im Rathaus. Vorab treffen sich die Mädchen und Jungen zu einer Andacht in der Propsteikirche St. Johann im Schnoor, dann ziehen sie in ihren bunten Gewändern gemeinsam von dort zum Rathaus. Hier empfängt sie der Bürgermeister im Foyer des Rathauses und die Sternsinger singen in der Eingangshalle das Lied "Wir kommen daher aus dem Morgenland". Danach schreiben die Kinder und Jugendlichen den Segensspruch "20*C+M+B+18" mit Kreide an die Rathaustür. Der Spruch bedeutet "Christus segne dieses Haus" (Latein "Christus mansionem benedicat"). Anschließend findet in der Oberen Rathaushalle der Empfang mit Bürgermeister Sieling statt und die Bremer Sternsingerinnen und Sternsinger 2018 empfangen ihre Spenden. Die diesjährige Aktion des Sternsinger Missionswerkes der katholischen Kirche steht unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“. Damit wollen Kinder und Jugendliche aufmerksam machen, was Kinderarbeit für ihre Altersgenossen bedeutet und wie sinnvoll es ist, sich als Sternsingerinnen und Sternsinger dagegen zu engagieren.

Zu dem Termin im Rathaus – 12 Uhr Foto an der Pforte, anschl. Empfang in der Oberen Rathaushalle – sind die Medien herzlich eingeladen.

Pressemitteilung der Senatskanzlei Bremen Ausgabe 1 | 03.01.2018

 

Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion Dreikönigssingen zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Bundesweit beteiligen sich über 300.000 Mädchen und Jungen an der Sternsingeraktion. Mit den Erlösen aus der Aktion werden weltweit Projekte für Kinder unterstützt, beispielsweise in den Bereichen Pastoral, Bildung, Gesundheit, Ernährung, soziale Integration und Rehabilitation. Die Aktion Dreikönigssingen wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Bremerinnen und Bremer, die von den Sternsingern besucht werden möchten, können sich im Pfarrbüro der katholischen Kirchengemeinden melden, zu der ihr Wohnort gehört.