Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Prüft alles,
und behaltet
das Gute.

1 Thess 5,21

15.05.2012

Postkarte QuartalsFrauen II

„Bio is(s) nicht teuer!“

Zweites QuartalsFrauen-Treffen der kfd-Bremen

Bremen (mh) Am Dienstag, den 22. Mai, lädt die katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) in Bremen ein zum „QuartalsFrauen“-Treffen für Frauen zwischen 35 und 50 Jahren. „Bio – is(s)t nicht teuer!“ ist das Motto des Abends, der um 18:00 Uhr im Restaurant ‚mundart‘ – Altes Fundamt, Auf den Kuhlen 1a, beginnt.

Kosten: 15:00 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 18. Mai bei Ulla Frantzen unter Tel.: 0421 / 48 35 14. Der Preis umfasst ein Bioessen.

Am 22. Mai 2012 ist der Internationale Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt. Deshalb stehen Bio-Lebensmittel, ihre Verarbeitung und Kosten im Mittelpunkt der Veranstaltung für QuartalsFrauen. „Bio? Das kann ich mir nicht leisten!“ ist ein oft gehörter Einwand. Janna Simoneit von ‚mundart‘, dem ersten zertifizierten bio-Restaurant in Bremen, Ulla Frantzen und Suzana Muthreich von der kfd-Bremen stellen an dem Abend Argumente für Bio- und regionale Lebensmittel vor und wollen die Frauen so auf den Geschmack bringen.

„QuartalsFrauen“ ist ein Projekt der kfd-Bremen für Frauen, die in Gemeinschaft mit anderen Frauen etwas unternehmen wollen aber keine Zeit oder keine Lust auf monatliche, feste Termine haben. Vier Mal im Jahr, ein Mal im Quartal, gibt es ein Angebot für Frauen zwischen 35 und 50 Jahren, unverbindlich und von der kfd-Mitgliedschaft unabhängig.

Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 14.05.2012.