Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Mein Geist jubelt

über Gott,

meinen Retter.

Magnifikat

04.10.2012

Raum der Stille / Fotos: Dr. Martina Höhns

„Raum der Stille“ im St. Joseph-Stift

Weihbischof Kettmann weihte neuen Raum am 5. Oktober ein

Am Freitag, den 5. Oktober besuchte Weihbischof Theodor Kettmann aus Osnabrück das katholische Krankenhaus St. Joseph-Stift in Bremen-Schwachhausen. Im Rahmen dieses Besuchs weihte er um 09:00 Uhr gemeinsam mit Propst Dr. Martin Schomaker und im Beisein von Vertretern der muslimischen Religionsgemeinschaft sowie der evangelischen Kirche einen „Raum der Stille“ ein.

Der rund 40 Quadratmeter große Raum steht zukünftig Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern aller Religionen und solchen ohne Bekenntnis offen, um Ruhe zu finden. Als einen „Ort der Gastfreundschaft und der Gottesbegegnung“ bezeichnet der katholische Klinikseelsorger Bernhard Brinkmann das neue Angebot, an dessen Konzeption er mitgearbeitet hat. „Es zeichnet auch das katholische Krankenhaus in Bremen aus, Menschen anderer Religionen einen Platz zum Beten anzubieten“, so Pastor Brinkmann.

Das Büro der ehemaligen Pflegedienstleiterin Schwester Seraphinis in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kapelle wurde für den „Raum der Stille“ völlig umgestaltet und hell gestrichen. Zwei Kunstwerke der Bremer Künstlerin Urte Brandes, so genannte „Erdbilder“, schmücken die Wände. Gebetsteppiche, Koranausgaben, ein Regal für Schuhe, ein Waschbecken, ein Tisch, ein Schrank und vier Stühle gehören zum Inventar. Bibel, Gesangbuch und Kreuz können von christlichen Besuchern nach Bedarf zur Meditation genutzt werden.

Helgard Warns, Referentin für Kunst und Kultur im St. Joseph-Stift, hofft, dass bis dahin auch die Strahler da sind, die die dunklen Erdbilder in helles Licht tauchen sollen. Die Erdbilder von Urte Brandes bestehen aus Erdschichten, in denen Wind und Wasser, Erdbewegungen und chemische Prozesse ihre Spuren hinterlassen haben. „Meine Erdbilder sind die Gegenüberstellung von Vergangenheit und Gegenwart. Sie zeigen etwas Vorhandenes, das normalerweise unserem Blick verborgen bleibt“, so die Künstlerin.

Weihbischof Theodor Kettmann hat nach der Einweihung des „Raums der Stille“ mit dem Direktorium des Krankenhauses, den Mitgliedern des Vereins für das St. Joseph-Stift Bremen, Mitgliedern der St. Franziskus-Stiftung Münster, dem Seelsorgeteam und der Mitarbeitervertretung gesprochen. Danach stand ein Besuch der Frauenklinik und ein Rundgang mit Chefarzt Dr. Torsten Frambach auf dem Programm. Vor einem Gottesdienst mit Krankensalbung in der Kapelle des St. Joseph-Stiftes um 16:00 Uhr besuchte der Weihbischof den Konvent der Mauritzer Franziskanerinnen, die im Krankenhaus leben.

Weitere Informationen unter Tel.: 0421/3471936.

Bilder (Martina Höhns):
- Helgard Warns und Schwester Fabiana im neuen „Raum der Stille“ vor einem Erdbild von Urte Brandes.
- Uwe Bergmann montiert die neuen Wegweiser zum „Raum der Stille“.

Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 03.10.2012.