Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Da sahen sie,

dass der Stein vom Grab

weggewälzt war.

Lk 24,2

19.10.2012

Franz von Assisi - Ein musikalischer Lebensweg

Spendenerlös geht nach Südafrika

Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 19.10.2012

Über 200 Besucher hören musikalischen Lebensweg des Franz von Assisi in St. Johann
Spendenerlös geht an AIDS-Projekt in Südafrika

Bremen (mh) „Freunde kommt, macht die Nacht zum Tag!“ So beginnt das Stück „Franz von Assisi – Ein musikalischer Lebensweg mit Texten und Bildern“, das am Donnerstag, den 18. Oktober um 19.30 Uhr in der Propsteikirche St. Johann im Schnoor aufgeführt wurde. Über 200 Zuhörer waren begeistert von den Liedern, den Scherenschnitten und den Texten, in denen die Lebensgeschichte des heiligen Franziskus (1181/82 – 1226) nacherzählt wird.

Franz von Assisi hat im 13. Jahrhundert den Orden der Franziskaner gegründet. Vermutlich noch zu seinen Lebzeiten kamen die ersten Franziskaner nach Bremen. Hier bauten sie um 1225 im Schnoor ein Franziskanerkloster auf. Die Propsteikirche St. Johann entstand im 14. Jahrhundert als Franziskanerkirche: außen weist das Fehlen eines Kirchturms darauf hin, innen die Länge des Chorraumes.

Das Werk „Franz von Assisi – Ein musikalischer Lebensweg mit Texten und Bildern“ wurde von Dr. Oliver Rosteck zum 5-jährigen Jubiläum der Pfarrei St. Franziskus im Bremer Süden komponiert, deren Namenspatron der heilige Franziskus ist. Die Liedtexte und Scherenschnitte stammen von Uschi Frömbgen, die Erzähltexte von Carla Böhnstedt.

Der Schola „Picantus“ unter Leitung von Brigitte Schulz gelingt es, die Dramatik der Wandlungen des heiligen Franziskus in insgesamt zehn Liedern gesanglich auszudrücken: Vom reichen Kaufmannssohn, der das Ritterdasein liebt, hin zum naturverbundenen Ordensgründer, der sich ganz der Einfachheit und Armut verschreibt. Flöte spielt Anja-Maren Rosteck, am Klavier Dr. Oliver Rosteck.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer bedankten sich mit stehendem Beifall für die Darbietung. Die Ausführenden rund um Dr. Oliver Rosteck geben den Spendenerlös der Aufführung in Höhe von 789,52 Euro, der von den Veranstaltern auf 800 Euro aufgerundet wurde, an ein AIDS-Projekt von Pater Gerhard Lagleder nach Südafrika.

In den nächsten Tagen soll eine CD mit den Liedern und Texten des musikalischen Lebensweges des Franz von Assisi erscheinen.

Bilder (Martina Höhns):
Das Stück „Franz von Assisi – Ein musikalischer Lebensweg mit Texten und Bildern“ wurde am 18. Oktober in der Propsteikirche St. Johann aufgeführt.