Notfallseelsorge

Notfallseelsorge

Ich bin das Brot
des Lebens.

Joh 6,48

Oft geschieht es ganz unerwartet: Irgendwo in unserer Nachbarschaft stirbt ein Mensch, auch der Notarzt kann nicht mehr helfen. Oder an der Tür klingelt die Polizei, weil sie eine Todesnachricht überbringen muss.  Dann können die Mitarbeitenden der Notfallseelsorge Bremen von den Einsatzkräften der Feuerwehr, der Rettungsdienste und der Polizei alarmiert werden, um Opfern und Hinterbliebenen in Leid, Ohnmacht und Trauer zur Seite zu stehen. Sie sind die Erste Hilfe für die Seele.

Die Bremische Evangelische Kirche und die Katholische Kirche Bremen stellen durch ihre hauptamtlichen Mitarbeiter professionelle Hilfe und absolute Vertraulichkeit sicher (dies kann bis zum Recht der Aussageverweigerung vor Gericht gehen). Rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, ist die Notfallseelsorge Bremen in verlässlicher Bereitschaft, um Menschen bei Schicksalsschlägen beizustehen. Dabei geht es in erster Linie darum, die erste Schockphase mit den Betroffenen auszuhalten, Gefühle zuzulassen, das Geschehene zu realisieren und zum Wahrnehmen der eigenen sozialen Ressourcen zu helfen.

Leitfaden "Krankheit - Pflege - Trauer"

Der Leitfaden als PDF-Download.

Kontakt

Uwe Köster
Pastor
Domsheide 2
28195 Bremen
(Sprechzeiten nach Vereinbarung)

Telefon: 0421/ 2442890
Fax: 0421/ 2442891
E-Mail:
notfallseelsorge@remove-this.kirche-bremen.de