Stadtgemeinde Johannes XXIII

Stadtgemeinde Johannes XXIII

Die Fenster der Kirche aufstoßen - das war das Anliegen von Papst Johannes XXIII., als er 1962 das II. Vatikanische Konzil einberief.
Dieser frische Wind hat seit den 70er Jahren in der Bremer St. Hedwigsgemeinde ein Konzept von Kirche entstehen lassen, das die kritischen Fragen der Menschen ernst zu nehmen, die befreiende Botschaft der Bibel in gesellschaftliches Handeln umzusetzen und kreativ neue liturgische Formen zu entwickeln versuchte.

Daraus wurde schließlich am 8. Oktober 1994 die Stadtgemeinde Johannes XXIII. Eine Gemeinde jenseits üblicher Strukturen für Menschen, die offen sind, die die Frage nach Gott nicht aufgegeben haben - seien sie kirchlich gebunden oder nicht.

Die Stadtgemeinde Johannes XXIII trägt sich finanziell durch einen Förderverein. Sie erhält Ihre Gestalt aus den Ideen und Initiativen ihrer Mitglieder.

Jeder, der in diesem Sinne beten, singen, diskutieren und tätig sein möchte, ist herzlich willkommen!

Heute - über 40 Jahre nach der Einberufung des Konzils begreift die Stadtgemeinde Johannes XXIII. die Zukunft der Kirche als "Volk Gottes auf dem Weg"

Kontakt

Stadtgemeinde Johannes XXIII
Parkstr.72
28209 Bremen
Telefon: 0421/342055
Fax: 0421/3499982
Email: gemeinde@remove-this.johannesxxiii.org
www.johannesxxiii.org